FAQ

Fragen / Antworten

Wie viele Theoriestunden muss ich besuchen?

Klasse B 12 x Basistheorie + 2 x klassenspezifisch
Klasse B

(Vorbesitz eines Führerscheins)

6 x Basistheorie + 2 x klassenspezifisch
Klasse BE keine Theorie nötig
Klasse A 12 x Basistheorie + 4 x klassenspezifisch
Klasse A

(Vorbesitz eines Führerscheins)

6 x Basistheorie + 4 x klassenspezifisch
Klasse A1 12 x Basistheorie + 4 x klassenspezifisch
Klasse M 12 x Basistheorie + 2 x klassenspezifisch
Klasse L 12 x Basistheorie + 2 x klassenspezifisch
Mofa Kurs mit 6 Doppelstunden

Welche Formalitäten sind nötig?

Den Antrag für das Ordnungsamt füllen wir mit Dir bei der Anmeldung aus.
Aktuelles Passbild, aktueller Sehtest und die Bescheinigung für einen Sofortmaßnahmekurs an den Antrag. Anschließend gibst Du den Antrag schnellstmöglich beim Einwohnermeldeamt deines Wohnortes ab!

Wann kann ich Theorieprüfung machen?

  • Frühestens 3 Monate vor dem entsprechenden Geburtstag
  • Wenn alle Theorieunterrichte besucht sind.
  • Wenn die Papiere von der Behörde bearbeitet sind.
  • Wenn die Prüfungsgebühren beim TÜV bezahlt sind.
  • Nutze die Gelegenheit der kostenlosen Vorprüfung in unserer Fahrschule!

Wann kann ich die praktische Prüfung machen?

  • Frühestens 1 Monat vor dem entsprechenden Geburtstag.
  • Wenn Du alle Sonderfahrten gefahren hast.
  • Wenn Du für die Prüfung fit genug bist.
  • Durchfallen kostet viel Geld! Das muss nicht sein…

Wann kann ich mit den Fahrstunden beginnen?

Empfehlenswert ist es, nach dem 5. / 6. Theorieunterricht zu beginnen, damit theoretisches und praktisches Wissen verzahnt vermittelt werden können.

Wann sollte ich mich zum Führerschein anmelden?

Etwa ein halbes Jahr vor dem entsprechenden Geburtstag. Dann ist Zeit genug bis zum Geburtstag fertig zu sein

Was passiert, wenn ich die theoretische oder praktische Prüfung nicht bestehe?

Das ist gesetzlich klar geregelt: Nach einer erfolglosen Prüfung musst Du 14 Tage warten, dann kannst Du an der nächsten Prüfung teilnehmen.